Logo des Weltladen Puerto Alegre

Über uns

Der Verein Puerto Alegre e.V. Frankfurt (Oder) wurde am 24.3.1990 gegründet, um humanistische Ideale wie Toleranz, Solidarität, Hilfsbereitschaft, Gerechtigkeit und Völkerverständigung zu fördern. Dazu wurde auch ein Weltladen ins Leben gerufen. Durch den Verkauf fair gehandelter Lebensmittel wie Kaffee, Tee, Getränke, Gebäck u. ä. sowie von Kunsthandwerk. Lederwaren, Schmuck, Musikinstrumenten, Textilien, Papierwaren usw. wird ein Beitrag zur Verbesserung des Lebens in den Importländern geleistet.  

Mitten in der Stadt

Handwerksprodukte im Weltladen Puerto Alegre

Nachdem im Jahr 2014 ein neuer Standort gefunden werden musste, stellen wir uns nun der Herausforderung der Weltladenarbeit mitten in der Stadt. Dazu gehört auch, immer wieder auf den Weltladen aufmerksam zu machen. Mit Aktionen zur Fairen Woche, bei Veranstaltungen wie "Faires Frühstück", Verkostungsaktionen, öffentlichen Abendveranstaltungen, politischen Aktionen und Kampagnen wollen wir mehr Menschen für unsere Anliegen gewinnen. Unser Ziel ist es, dem Weltladen einen festen Platz mitten in der Stadt zu erarbeiten - auch mit inhaltlichen Programmen.

Der Weltladen wird durch eine Gruppe von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen getragen. Sie haben die Möglichkeit, gleichberechtigt an Entscheidungen teilzunehmen. Die Weltladengruppe organisiert den Einkauf, den Personaleinsatz, die Ladengestaltung, die Werbung, die Öffentlichkeitsarbeit, besondere Aktionen sowie teilweise den Finanzbereich des Weltladens. Sie hält Kontakte zu anderen Weltläden und dem Dachverband. Dazu finden mindestens einmal monatlich Treffen der Gruppe statt.

Anfahrt